Was sind Kinder- und Menschenrechte und wie kann ich mich dafür einsetzen? Wie sieht der Lebensalltag von Kindern in Uganda und Kolumbien aus? Und wie kann man dies auf einer Theaterbühne darstellen? Beim Jugendtheaterprojekt „Eine Bühne für eure Rechte“ haben Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren die Gelegenheit, Theaterluft zu schnuppern und sich gleichzeitig für Kinder- und Menschenrechte einzusetzen. 

Das Projekt startet mit einem 5-tägigen SUMMERCAMP, das vom 22.07.-26.07.2019 in der Raumstation im Ratskeller des Rathauses Hildesheim stattfindet. Organisiert wird das Projekt vom Institut für angewandte Kulturforschung Göttingen in Kooperation mit dem Theaterpädagogischen Zentrum Hildesheim (tpz) unter Mitwirkung der Unicef-Gruppen Hildesheim und Hannover, Amnesty International Hildesheim sowie Bildung trifft Entwicklung – Regionale Bildungsstelle Nord.

 

Weitere Projektmodule sind ein sechsmonatiger Theaterkurs, eine Fahrt nach Berlin und ein überregionales Theatertreffen. Alle Projektaktivitäten sind kostenlos. Theatererfahrung ist nicht erforderlich.

WICHTIG: Da alle Projektteilnehmenden nach Berlin fahren werden, ist die Teilnehmer*innenzahl auf max. 45 Personen beschränkt.

Interessierte können sich anmelden bei: Institut für angewandte Kulturforschung (ifak), Eva Söhngen, eva.soehngen@ifak-goettingen.de, T. 0176 90920751

Mehr zum Projekt unter: https://ifak-goettingen.de/eine-buehne-fuer-eure-rechteoderhttps://www.facebook.com/einebuehnefuereurerechtehildesheim/

„Eine Bühne für eure Rechte“ wird gefördert von engagement global mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), der Heinrich-Damman-Stiftung und des Evangelischen kirchlichen Entwicklungsdienst.

Für Schüler*innen, die eine weitere Anreise haben, gibt es diesen Sommer ein Sommerferienticket:
https://www.sft2019.de

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

 

247 total views, 1 views today

Theaterinteressierte Kinder und Jugendliche gesucht – Bühne frei für Kinder- und Menschenrechte